Jugendliche veranstalten ihr eigenes Kurzfilm-Event zum KURZFILMTAG am 21.12.2016

Unter dem Motto „Wir zeigen’s euch!“ sind Jugendliche aller Schulformen und Herkunftskulturen eingeladen, ihren eigenen KURZFILMTAG am 21.12.2016 zu gestalten und durchzuführen. Das Projekt fördert kompetenzorientiertes Lernen und lässt sich gut in der Schule oder außerschulisch umsetzen. Die drei innovativsten Konzeptideen werden mit einem Preisgeld von 100 Euro prämiert.

 

 

 

Seit 2012 koordiniert der Bundesverband Deutscher Kurzfilm (AG Kurzfilm e.V.) am 21. Dezember den KURZFILMTAG. Am kürzesten Tag des Jahres sind bundesweit an vielen Orten Kurzfilme zu sehen. 2015 rückten erstmalig die Jugendlichen in den Fokus. Mit dem Projekt „Wir zeigen’s euch!“ erhielten 12- bis 19-Jährige die Möglichkeit, ihre eigene Filmveranstaltung zum KURZFILMTAG zu organisieren.

 

 

 

Was heißt das konkret? (Film-)Interessierte Schüler finden sich Klassen übergreifend zu einer Gruppe oder AG zusammen und melden sich bei der AG Kurzfilm an. Nach der Anmeldung erhält die Projektgruppe eine umfangreiche „Gebrauchsanweisung“ (Handbuch), um ihre Veranstaltung selbstständig zu planen und durchzuführen. Das Handbuch wurde von der AG Kurzfilm zusammen mit bundesweiten Partnern aus der Kino- und Filmszene entwickelt.

 

 

 

Um die Umsetzung zu erleichtern, kooperiert das Projekt Kidsfilm – Kinder ins Kino mit der AG Kurzfilm. Kinos haben, gemeinsam mit Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Sozialverbänden, Medienpädagogen oder Schulen die Möglichkeit, eine Förderung in Höhe von bis zu 4.210,00€ zu erhalten, wenn sie mit bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen Aktionen in Vorbereitung des Kurzfilmtags gestalten. Bereits bestehende Bündnisse von Kidsfilm können den KURZFILMTAG als weiteres Modul nutzen.

 

 

 

Weitere Infos

 

AG Kurzfilm e.V. - Bundesverband Deutscher Kurzfilm

 

Ansprechpartnerin: Sandra Wehler

 

Festnetz: 0351 41 88 52 23

 

Mobil: 0152 31 80 80 94

 

Mail: schule@kurzfilmtag.com

Web: www.kurzfilmtag.com